U STORIA 2018

Auch dieses Jahr begann die U STORIA am frühen Freitagnachmittag. Die historische Reise führte uns dieses Jahr ins Elsass und stand im Zeichen des Ersten und Zweiten Weltkrieges. In der Nähe von Mulhouse besuchten wir einen Bunker, welcher zur Maginot-Linie gehörte. Danach verbrachten wir den Abend in einem gemütlichen französischen Restaurant mitten in der Altstadt von Mulhouse.

Am Samstag, dem zweiten Reisetag, besichtigten wir den Hartmannsweilerkopf. Der Hartmannsweilerkopf war ein Kriegsschauplatz des Ersten Weltkrieges. Er war zwischen den Deutschen und Franzosen erbittert umkämpft und kostete 30’000 französische und deutsche Soldaten den Tod. Nach dieser äusserst interessanten und beeindruckenden Führung ging es mit dem Auto weiter in den Norden des Elsass. Die Autofahrt führte uns zum modernen Memorial Alsace-Moselle, welches uns die einzigartige Geschichte der Elsässer und Mosellaner näherbrachte.

Am Sonntag besichtigten wir dann zum Abschluss noch das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof. Es war in erster Linie ein Arbeits- und Straflager, wo über 20’000 Personen an den Haftfolgen, Krankheiten, Kälte, Mangelernährung oder Hinrichtung starben. Dies war der Abschluss einer gelungenen Reise und wir traten die Rückreise in Richtung Schweiz an.

Aktualisiert am